Mit der Abmahnung wird der Rechtsverletzer auf seinen Rechtsverstoß hingewiesen und zur Abgabe einer sog. „Unterlassungserklärung“ gefordert. Damit soll er sich verpflichten, das beanstandete Verhalten in Zukunft zu unterlassen. Ein bloßes Versprechen, künftig die Rechtsverletzung zu unterlassen, bringt dem Geschädigten aber nicht wirklich viel. Denn hält der andere sich später nicht mehr an diese Zusage, […]