Neues Urteil des BGH: email-Werbung nur unter strengen Voraussetzungen zulässig

Der Bundesgerichtshof hat in einem aktuellen Urteil (BGH, Urt. v. 14.3.2017, VI ZR 721/15) klargestellt, daß Werbung per email nur unter bestimmten Voraussetzungen zulässig ist: die hierzu erforderliche Einwilligung des Empfängers ist nur wirksam, wenn dieser zuvor umfassend über die konkreten Produkte bzw. Dienstleistungen informiert wurde, zu der er später Werbung erhalten soll. Eine solche […]

mehr +

AG Stuttgart, Urteil vom 25.04.2014: autoreply darf keine Werbung enthalten

Die unverlangte Zusendung von Werbung per email ist grundsätzlich sehr riskant. Auch Privatpersonen müssen es nicht hinnehmen, daß  sie durch Werbemails belästigt werden. Die Empfänger von unverlangter elektronischer Werbung können daher den Versender abmahnen und diesen zur Unterlassung auffordern. Das AG Bad Cannstatt hat in einer aktuellen Entscheidung (AZ 10 C 225/14, Urteil vom 25.04.2014) […]

mehr +

Erste Hilfe bei Abmahnung

Was ist zu tun - uns was sollte man besser lassen. Ein Ratgeber für die ersten Schritte.

Kostenlose Infos +
Abmahnung erhalten?
Besser gleich zum Experten!
  0711 / 7676 591 (Stuttgart)
  07433 / 9675 950 (Balingen)
  sekretariat@rek.de